Neuigkeiten aus dem Kreis

  • Kreisschiedsrichtertag 2019

    Kreisschiedsrichtertag 2019

    Einen Vorbericht zum anstehen Kreisschiedsrichterag 2019 findet ihr unter:

    https://euskirchen.fvm.de/news/uebersicht/detailseite/vorbericht-zum-kreisschiedsrichtertag-2019/

  • Weihnachtsfeier der Jung-Schiedsrichter 2018

    Weihnachtsfeier der Jung-Schiedsrichter 2018

    Am Freitag, den 07.12.2018, trafen wir uns in Firmenich am Zikkurat, um gemeinsam Lasertag zu spielen. Vor Ort wurden wir dann durch eine Mitarbeiterin eingewiesen, danach ging der Spaß schon direkt los. Lasertag ist ganz einfach, man hat eine Weste an, diese muss vom Gegner abgeschossen werden, damit man Punkte bekommt. Wenn man selber getroffen wurde, blinkte die eigene Weste auf und man konnte für sechs Sekunden seine "Waffe" nicht bedienen, dann lohnte es sich eine neue Deckung zu suchen. Nach den sechs Sekunden war man wieder voll im Spiel. Wir haben mit zwei Teams, die aus jeweils 8 Personen bestanden, gespielt. Am Anfang habe ich persönlich nicht viel getroffen, doch mit der Zeit wurde man immer besser und so hat es auch immer mehr Spaß gemacht, wenn man Mal zum Beispiel zwei Spieler direkt nacheinander getroffen hatte und sie somit für kurze Zeit aus dem Spiel genommen hatte. Nachdem wir dann eine Runde, die 25 Minuten lang ging, gespielt hatten, war man ziemlich erschöpft. Nach dem Match, welches Team Blau gewann, gingen wir zusammen Essen.  Während des Essens haben wir uns über unsere Spiele und Ereignisse, die eingetreten sind, unterhalten. Die Zeit verflog recht schnell, sodass dieser Abend mit den übrigen Jungschiedsrichtern als sehr kurzweilig und schön bezeichnet werden kann. Zusammenfassend fand ich den Abend sehr gelungen und ich freue mich jetzt schon auf die Weihnachtsfeier im kommenden Jahr! (Ein Bericht von Jungschiedsrichter Pascal G.)

  • Weihnachtsweiterbildung der Schiedsrichter

    Weihnachtsweiterbildung der Schiedsrichter

    Letzte Woche Montag (10. Dezember 2018) stand für die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter des Kreises Euskirchen im Dorfgemeinschaftshaus in Weiler am Berge die letzte Weiterbildung des Jahres 2018 an – traditionell die sogenannte "Weihnachtsweiterbildung".

    Als Gäste durfte der KSA nicht nur den Vorsitzenden des Verbandsschiedsrichterausschusses (VVSA) Peter Oprei begrüßen, sondern auch zahlreiche Vertreter des Kreisvorstandes.

    Nach Grußworten des VVSA Peter Oprei, der den anwesenden SR für ihr Engagement dankte, sowie des Kreisvorsitzenden Hubert Jung, der ebenfalls den ehrenamtlichen Einsatz der Schiedsrichter sowie die gute Zusammenarbeit mit dem Kreisvorstand hervorhob, stand die Ehrung der Schiedsrichter des Jahres 2018 an.

    Marc Jäger durfte als Jung-SR-Beauftragter die Laudatio auf Sascha Lus, den neuen Träger des Jung-SR-Förderpreises halten und betonte hierbei seine gute Entwicklung innerhalb der letzten Jahre sowie den gezeigten Einsatz von Sascha, da er oftmals weite Anreisen zu seinen Spielleitungen hat.

    VKSA Stephan Mager hielt im Anschluss die Laudatio auf den Schiedsrichter des Jahres. Mit Gottfried Erpenbach, der seit 22 Jahren Mitglied im KSA ist, erhält ein "Urgestein" des Schiedsrichterausschuss diese Auszeichnung.

    Nachdem Videos zum Fußball-ABC zur allgemeinen Erheiterung beitrugen, endete die Weiterbildung mit der Verteilung der Weihnachtsgeschenke. In diesem Jahr können sich die Schiedsrichter über Badetücher mit Schriftzug des Kreises Euskirchen erfreuen.

    Der KSA bedankt sich recht herzlich beim Kreisvorstand für dieses tolle sowie funktionale Weihnachtsgeschenk (nicht in allen Kreisen des FVM können sich die SR über so tolle Geschenke erfreuen!) und hofft auf eine weitere sehr gute Zusammenarbeit im kommenden Jahr 2019. (mr)

Nach oben scrollen