Verstärkung gesucht: Jugendbildungsreferent*in beim FVM!

Der Fußball-Verband Mittelrhein sucht für seinen Arbeitsbereich Kinder- und Jugendfußball zum 1. Juni 2020 einen/eine Jugendbildungsreferenten*in.

Verstärkung gesucht: Jugendbildungsreferent*in beim FVM!

Ihre Aufgaben (u.a.)

  • Betreuung des Mädchenfußballs im FVM inkl. der Begleitung des Fachausschusses 
  • Verantwortung der konzeptionellen Talentförderung im Mädchenfußball
  • Betreuung des Themenfeldes Schulfußball inkl. der Projekte „DFB-Junior-Coach“ und „FSJ“
  • Leitung und Mitarbeit bei Maßnahmen der aktiven Jugendarbeit inkl. der Betreuung von Ferienmaßnahmen in den Schulferien
  • Betreuung des Themenfeldes „junges Ehrenamt“ inkl. der Maßnahmen „Vertreter der jungen Generation“ und „Fußballhelden“
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Turnieren und ULänderspielen im weiblichen Bereich
  • Mitarbeit in der Anlaufstelle „Kinderschutz“ des FVM und Durchführung von Schulungsmaßnahmen im Kinderschutz
  • Koordination der Öffentlichkeitsarbeit des FVM-Jugendbereichs
  • Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Gremien des Verbandes

Unser Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium mit sportwissenschaftlichem oder pädagogischem Schwerpunkt oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Gültige Trainer C-Lizenz
  • Erfahrung und Kenntnisse in der verbandlichen Arbeit und den Strukturen des Sports, vorzugsweise in der Jugendarbeit
  • Eine besondere Affinität zum Kinder- und Jugendfußball, insbesondere für den Mädchenfußball 
  • Erfahrung in der Organisation und Durchführung von sportlichen Veranstaltungen
  • Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Schulungsveranstaltungen
  • Kenntnisse in der gängigen EDV-Software (Office-Anwendungen) sowie in Präsentationsprogrammen
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, die auch Wochenenden und Ferien beinhalten können

Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet, eine Fortführung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt.

Der Fußball-Verband Mittelrhein ist der siebtgrößte Landesverband im Deutschen Fußball-Bund mit rund 382.000 Einzelmitgliedern in ca. 1.100 Vereinen. Er ist u.a. zuständig für die Organisation des Spielbetriebs in seinem Verbandsgebiet und versteht sich als Dienstleister für seine Vereine. Die Geschäftsstelle des FVM hat ihren Sitz in Hennef, zudem unterhält der FVM dort eine verbandseigene Sportschule, die auch als Bundes- und Landesleistungszentrum für weitere Sportarten dient. Insgesamt beschäftigt der FVM rund 120 Mitarbeiter, davon 28 in der Geschäftsstelle.

Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz im sportlichen Umfeld und die Möglichkeit, sich in die zukunftsorientierte sportliche Weiterentwicklung unseres Verbandes aktiv einzubringen. Aufgrund der Anforderungen an die Mitarbeit in einem ehrenamtlich geführten Verband nutzen wir moderne Instrumente der Arbeitszeitgestaltung und bieten u.a. eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die von 40 Stunden pro Woche ausgeht.

Da die Tätigkeit im FVM zum Kontakt mit Kindern und Jugendlichen führen kann, müssen Mitarbeiter, gemäß der Satzung des FVM, ein einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. Dieses muss zum Einstellungstermin im Original vorgelegt werden und darf nicht älter als drei Monate sein.

Aussagefähige Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail (maximale Dateigröße 6 MB) bis spätestens Donnerstag, 19. März 2020 an

Fußball-Verband Mittelrhein e. V. 
Geschäftsführer Dirk Brennecke
Sövener Straße 60
53773 Hennef
E-Mail: sarah.richter@fvm.de

Für eventuelle Vorstellungsgespräche haben wir uns Mittwoch, den 25. März 2020 in der Geschäftsstelle des FVM in Hennef vorgemerkt und würden Einladungen für diese Gespräche am 20. März 2020 versenden.

Für telefonische Rückfragen können Sie sich gerne an Herrn Oliver Zeppenfeld unter der Rufnummer  02242/91875-30 wenden.

Nach oben scrollen