Stützpunkt Euskirchen U14 mit Platz 2

Teilnehmende Mannschaften beim Ernst-Effertz-Stützpunktturnier im Kreis Düren am Sonntag, den 12.01.2020, waren alle U14 StP Mannschaften aus dem FVM Verbandsgebiet. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld als 10. Mannschaft von dem NLZ Viktoria Köln.

Stützpunkt Euskirchen U14 mit Platz 2

Zum Auftakt des Turniers trafen die jungen Fußballer aus dem Kreis EU auf den späteren Turniersieger StP Rhein Erft. Beide Mannschaften neutralisierten sich und richtig gute Torchancen blieben Mangelware. Nach einem Ballverlust kurz vor Spielende, schalteten die Jungs vom Erft Kreis sehr schnell um und nutzen unsere Unordnung im Defensivverhalten 10‘‘ vor Schluss zum spielentscheidenden Treffer zum 0:1. So war der Start in dieses top besetzte Turnier trotz einer guten Mannschaftsleistung alles andere als gelungen und sehr unglücklich. 

Mit unserem vielleicht besten Spiel im Turnier meldeten sich unsere Jungs aus dem Kreis EU aber sehr schnell wieder zurück im Turnier und konnten die 2. Partie gegen den StP Bonn mit 5:1 für sich entscheiden.

Mit zwei weiteren Siegen gegen den StP Sieg (1:0) und gegen das NLZ Viktoria Köln (3:1) konnten wir auch die beiden weiteren Gruppenspiele auf gleichbleibendem Spielniveau für uns entscheiden.

Somit konnten wir als Zweitplatzierter der Gruppe B mit dem StP Rhein Erft ins Halbfinale einziehen. Dort kam es zu den beiden Begegnungen StP Düren gegen StP Euskirchen und StP Berg gegen StP Rhein-Erft.

Beide Mannschaften der Vorrunde Gruppe B konnten Ihre Spiele im HF für sich entscheiden und somit zogen wir mit einem 4:2 gegen den StP Düren ins Finale ein und wir trafen dort erneut auf die Jungs aus dem Erft Kreis.

Wie schon beim morgendlichen Auftakt schenkten sich beide Mannschaften nichts und es war erneut eine sehr spannende und ausgeglichene Begegnung. Eine kleine Unaufmerksamkeit mit einem Ballverlust vor dem eigenen Tor im letzten Drittel der Partie, brachte unsere Gegner erneut auf die Erfolgsspur. Die letzten Minuten reichten dann leider trotz druckvollem Spiel, unter Freisetzung der letzten Reserven nicht, um das Blatt noch mal zu wenden. 

Am Ende hieß der Turniersieger StP Rhein Erft, völlig verdient mit nur einem Unentschieden gegen das NLZ von der anderen Rheinseite. Mit dem 2. Platz haben wir erneut gezeigt, dass unsere Entwicklung einzelner junger Spieler und als Mannschaft in die richtige Richtung gehen. Den Eltern für die gute Betreuung und der stimmungsvollen Begleitung an dieser Stelle herzlichen Dank.

Platzierungen 1-6:

  1. StP Rhein Erft
  2. StP EU
  3. StP Berg
  4. StP DN
  5. NLZ Viktoria Köln
  6. StP AC

Folgende Spieler vom StP EU kamen zum Einsatz:

Benedikt Müller (JFS Köln), Leon Follmann, Philip Kühne, Ben Winter und Karim Khazma (alle JSG Erft 01), Tom Schreiner, Simon Pille, Marlon Röttgen und Yagiz Cinar Akpinar (alle SC Germania Lechenich), Max Eckert (1. FC Düren) 

Bericht: Jörg Kortholt

Nach oben scrollen