SC Erftstadt-Lechenich gewinnt A-Junioren Futsalcup

SC Erftstadt-Lechenich gewinnt A-Junioren Futsalcup

Nach einer torreichen Vorrunde folgte eine außerordentlich spannende Endrunde, die nach regulärer Spielzeit keine Sieger finden wollte.

Im ersten Halbfinale stieß die Mannschaft von Erftstadt-Lechenich auf die JSG aus Dreiborn. Nach 15 Minuten stand es 2:2, sodass ein Sieger im Sechsmeterschießen gefunden werden musst, welches die Erftstädter für sich entschieden und somit ins Finale einzogen.

Im zweiten Halbfinale spielte die bis dahin ausschließlich siegreiche JSG Erft 01 gegen den VfR Flamersheim. Auch hier gab es ein Unentschieden nach regulärer Spielzeit, sodass auch der zweite Finalteilnehmer vom Punkt aus entschieden werden musst.
Hier setzte sich die Mannschaft aus Flamersheim durch. Erft 01 schied, nach regulärer Spielzeit ungeschlagen, aus.

Das Spiel um Platz 3 zwischen Dreiborn und Erft 01, welches direkt durch ein Sechsmeterschießen ausgespielt wurde, ist deshalb bemerkenswert, weil Sage und Schreibe 21 Tore fielen. Die ersten 20 Sechsmeter wurden allesamt getroffen! Am Ende verschoss Erft 01, sodass Dreiborn den dritten Platz erreichte.

Auch das Finale blieb zunächst ohne Sieger. Durch sehr gute Defensivleistung der beiden Finalisten fiel nach 15 Minuten kein Tor. Das Finale wurde deutlich schneller entschieden: Flamersheim traf einmal, Erftstadt-Lechenich zwei Mal und wurde somit ungeschlagen diesjähriger Hallenkreispokalsieger der A-Jugend. Herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebenisse finden Sie hier>

Nach oben scrollen