Nachrufe

Der Fußballkreis Euskirchen trauert mit seinen Vereinen und Angehörigen um verdiente Sportkameraden.

Nachrufe

Erhard Ewert, FC Dollendorf/Ripsdorf,

der am 10.03.2019 im Alter von 81 Jahren verstorben ist. Herr Ewert war mehr als 20 Jahre als Schiedsrichter aktiv und erhielt für seinen nimmermüden Einsatz im Sinne des Fußballs neben der silbernen/goldenen Verdienstnadel und der silbernen Ehrennadel des Fußballverbandes Mittelrhein auch die DFB-Ehrenamtsuhr. Seine langjährige Vereinstreue würdigte der FC DoRi im Jahre 2017 mit der Goldenen Ehrennadel.

Franz Caspers, FC Dollendorf/Ripsdorf,

der am 29.03.2019 im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Herr Caspers war viele Jahre aktiver Spieler und 1. Vorsitzende von Viktoria Dollendorf und ab 1976 der 1. Vorsitzende des neu gegründeten Vereins FC Dollendorf/Ripsdorf. 

Dietmar Görlach, SV Sinzenich,

der am 18.03.2019 viel zu früh von uns gegangen ist. Sein plötzlicher Tod hat uns alle zutiefst erschüttert. Herr Görlach engagierte sich viele Jahre im Vorstand und spielte bis zuletzt aktiv Fußball im Verein.

Arthur Bichler, FC Oberahr,

der am 04.04.2019 im Alter von 69 Jahren verstorben ist. Herr Bichler war aktiver Spieler von 1961-1968 in Freilingen, danach bis 1983 beim 1.FC Oberahr. Viele Jahre war er Geschäftsführer im Verein und aktiver Schiedsrichter von 1978-2001. Weiterhin war er im Kreisschiedsrichterausschuss Schleiden aktiv von 1989-2001. Für sein herausragendes Engagement erhielt Arthur Bichler die Verdienstnadeln in silber und gold sowie die Ehrennadeln in silber und gold.

Heinz Bausch, TuS Hellenthal / SG92,

der am 16.04.2019 im Alter von 90 Jahren verstorben ist. Herr Bausch war viele Jahre Spieler in Blankenheim, Schöneseiffen und Hellenthal. In Blankenheim war er zudem 2. Vorsitzender (1952-1964) und danach 4 Jahre 1. Vorsitzender in Schöneseiffen. Ab 1969 war er für viele Jahre Beisitzer in der Kreisspruchkammer im Altkreis Schleiden. Sein außerordentliches Engagement wurde mit den Auszeichnungen der silbernen/goldenen Verdienst- und Ehrennadeln gewürdigt. Beim ersten „Oldietreffen“ der ehemaligen Kreismitarbeiter im September 2017 war Herr Bausch ein interessanter Gesprächspartner.

Wir werden alle unsere Sportfreunde in dankbarer Erinnerung behalten.

Doris Mager, Kreisvorsitzende              

Nach oben scrollen