FVM-Mädchenförderzentren

Seit dem Frühjahr 2017 basiert die Mädchenförderung auf einem neuen Konzept:

Das Mädchen-Förderkonzept im FVM, das im Rahmen des DOSB-Regionalkonzeptes durch Partner-Institutionen in NRW unterstützt wird, wurde vom bisher zweitstufigen Modell (Talentförderzentren – FVM-Auswahl) auf ein dreistufiges System (Mädchenförderzentren – FVM-Leistungsstützpunkt – FVM-Auswahl) umgestellt. Ergänzt wird das Konzept durch die DFB-Stützpunkte, wo die Spielerinnen gefördert werden, die es bereits ins erweiterte Blickfeld des jeweiligen DFB-Kaders geschafft haben.

In den Mädchenförderzentren West (Pier-Schophoven), Mitte (Vernich) und Ost (Vilkerath) kommen jeweils die talentiertesten Spielerinnen aus allen Vereinen zusammen, die unterhalb der B-Juniorinnen-Bundesliga (aktuell 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen) spielen. Die Mädchenförderzentren wurden zudem um eine Altersklasse erweitert, so dass neben den U14- und U16-Juniorinnen auch schon die U12-Juniorinnen eingeladen werden.

Mädchenförderzentrum (MFZ) Mitte für die Kreise Euskirchen, Rhein-Erft und Bonn

Name Funktion Lizenz Telefon Email
Stephan Borgmann MFZ-Koordinator C-Lizenz 0151/24234957 fvm.talentfoerderzentrum.mitte(at)gmail.com
Verena Willinek Trainerin B-Lizenz 0151/46528826 fvm.talentfoerderzentrum.mitte(at)gmail.com
Ai Yoshiizumi Trainerin DFB-Elite-Jugend   fvm.talentfoerderzentrum.mitte(at)gmail.com
  • Stützpunktort / Kontakt

    Stützpunktort / Kontakt

    Platzanlage des TuS Vernich (Kunstrasen)

    Mühlenstraße 8
    53919 Weilerswist

    Ansprechpartner:

    Josef Vey (1. Vorsitzender)

    Telefon: 02254/1734

    E-Mail: josef.vey(at)tus-vernich.de

  • Trainingszeiten

    Trainingszeiten

    U14 -Juniorinnen

    Montags 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

    U16 -Juniorinnen

    Montags 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Weitere Stützpunktmaßnahmen

Nach oben scrollen