DFB-Eliteschulen des Fußballs

Im Verbundsystem mit Nachwuchsleistungszentren von Lizenzvereinen benennt der DFB-Eliteschulen des Fußballs. Die Eliteschulen müssen unter anderem folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Schulkonferenzbeschluss zur leistungsorientierten Schulsportförderung inkl. Bildung von Sportprofilen im Unterrichtsalltag
  • Bildung eines Regionalteams mit Vertretern aller Instanzen (Schule, Verein, Schul-/Sportministerium, Landesverband)
  • Zusätzliches Training im Zeitplan des Schulunterrichts nach Abstimmung der Belastungsintensitäten aller Trainer/Sportlehrer
  • Abstimmung flexibler Regelungen schulischer Abläufe bei sportbedingten Fehlzeiten
  • Qualifizierte und lizenzierte Trainer im Fußballunterricht
  • Außerschulische Betreuung
  • Angemessene Sportstätten

Im FVM-Verbandsgebiet sind derzeit folgende Schulen vom DFB zu Eliteschulen des Fußballs ernannt worden:

  • Landrat Lucas Gymnasium Leverkusen
  • Elsa-Brandström-Realschule Köln
  • Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg Köln

Mehr zum Thema DFB-Eliteschulen erfahren Sie über den nachfolgenden Link:

Konzept der DFB-Eliteschulen auf den Seiten des DFB
Nach oben scrollen