Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im FVM

Der FVM betreut seit 2001 Freiwilligendienstleistende. Seit 2014 wird beim FVM eine eigene FSJ-Bildungsgruppe durch eine pädagogische Fachkraft als Außenstelle der Sportjugend-NRW geleitet.

Ca. 25 FSJlerinnen und FSJler, die ihren Dienst ausschließlich im Fußball-Verband Mittelrhein, in den Fußballkreisen und in Fußballvereinen ausüben, werden jährlich von einer FVM-Fachkraft pädagogisch betreut. Im Rahmen vorgeschriebener Bildungsseminare werden die Freiwilligen in fußballspezifischen Aufgabenbereichen geschult, die sie für ihre Einsatzstellen qualifizieren.

In den ersten beiden Wochen des Freiwilligenjahres absolvieren die FSJler im Einführungsseminar in Hennef die DFB-Trainer-C-Lizenz. In einer weiteren Seminarwoche in den Herbstferien werden Themen wie Haftung und Aufsicht, Kinderschutz, FairPlay, Bambini-Spielfest, Schulfußball, Futsal oder Spielbetrieb im Feriendorf Eisenberg (Hessen) behandelt. Es folgen weitere Seminartage in Hennef bzw. an der Sporthochschule Köln zu Themen wie Öffentlichkeitsarbeit, Ehrenamt, Projektarbeit, Berufe im Sport… Das Abschlussseminar mit dem Schwerpunkt „Vorstellung eigener Projekte und Reflektion“ findet am Ende der Dienstzeit in einem Selbstversorgerhaus statt.

Zurzeit sind mehr als 50 Einsatzstellen im FVM daran interessiert, ihre FSJler in der FVM-Bildungsgruppe betreuen zu lassen. Die FSJler, die nicht in der FVM-Bildungsgruppe betreut werden können, werden in einer Bildungsgruppe der SJ-NRW zusammengefasst, in der sie in drei Seminarwochen (je 5 Tage Einführungsseminar, Zwischenseminar und Abschlussseminar) für die Arbeit mit Kindern in Verein und Schule vorbereitet werden. Für die restlichen frei zu wählenden Bildungstage bietet der FVM im Herbst einen zehntägigen „Sonderlehrgang“ zur DFB-Trainer-C-Lizenz an.

Ansprechpartner

Koordinatorin FSJ Barbara Schwinn

Sövener Straße 60

53773 Hennef

E-Mail: barbara.schwinn(at)fvm.de

Tel.: 02242/91875-44

Fax.: 02242/91875-55

Nach oben scrollen